Zum Inhalt springen
Startseite » News » George Ezra – Anyone For You

George Ezra – Anyone For You

  • von

Der BRIT-Award-Gewinner und mehrfach mit Platin ausgezeichnete Musiker George Ezra kündigt heute sein mit Spannung erwartetes neues Album „Gold Rush Kid“ an, welches am 10. Juni über Columbia Records erscheinen wird.

Mit der Veröffentlichung der euphorischen ersten Single „Anyone For You“, beginnt heute die „Gold Rush Kid“-Ära. Der Album-Opener ist ab sofort als Stream und Download verfügbar. Begleitet wird der Song von einem Video, mit dem „Gold Rush Kid“ zum ersten Mal den Fans vorstellt wird.

„Das Gold Rush Kid? Das bin ich“, erzählt George über die Titelwahl seines dritten Albums – eine Komposition aus 12 wunderbaren, mitreißenden Songs. “Was sie alle vereint, ist dass jeder einzelne von ihnen genau nach mir klingt.”

Nach zwei Blockbuster-Alben, „Wanted On Voyage“ (2014) und „Staying At Tamara’s“ (2018), die beide in Großbritannien Platz 1 der Albumcharts erreichten und sich weltweit millionenfach verkauften – wobei letzteres ihm mit „Shotgun“ seine erste Nummer-1-Single bescherte und ihm 2019 den Brit Award als bester (männlicher) britischer Solokünstler einbrachte – war es nun an der Zeit, sich wieder einen Schritt näher an Herz und Seele zu wagen. Und so hat er gemeinsam mit seinem langjährigen Kollaborateur Joel Pott das komplette Album in London geschrieben und produziert.
„‘Anyone For You‘ ist ein Patchwork aus Text-Ideen, die ich in alten Notizbüchern gefunden habe, und Zufallsmomenten, die mit anderen Musikern im Studio zustande kamen“, erklärt George. „Es ist fröhlich und ansteckend, und ich kann nicht anders, als jedes Mal zu lächeln, wenn ich es singe.“

Beim Durchblättern dieser alten Notizbücher, fiel ihm eine Strophe ins Auge, die er im Alter von 23 Jahren geschrieben hatte, noch bevor er mit der Arbeit an seinem zweiten Album begonnen hatte: „Tiger Lily moved to the city, she’d just turned 21, and I said: here’s my number, hit me up, if you’re needing anyone, and then I can be anyone anyone anyone anyone anyone for you…“
(DE: „Tiger Lily zog in die Stadt, sie war gerade 21 geworden, und ich sagte: Hier ist meine Nummer, ruf mich an, wenn du jemanden brauchst, und dann kann ich jeder jeder jeder jeder jeder für dich sein…“)

Das ist der Auftakt zu einem schillernden Song, der von Unterstützung und Ermutigung handelt und sich zu einem glorreichen Singalong- Refrain aufbaut: „Let me be your light!“ (DE: „Lass mich dein Licht sein!“)

Dass der Song so lebhafte, vergnügte und heitere Funken versprüht, liegt nicht zuletzt an der Tatsache, dass er 2020 in Joel Potts Studio im Südosten Londons fertiggestellt und aufgenommen wurde. Wie auf dem gesamten restlichen Album auch, scheint es, als hätte Ezra es geschafft, die ganze Dunkelheit der letzten beiden Jahren in erfrischendes, neu belebendes Licht umzuwandeln.

In den letzten Jahren hat George nicht nur zweimal die Albumcharts angeführt, sondern auch zwei Podcasts veröffentlicht, die beide Platz 1 erreichten. In „George Ezra & Friends“ unterhielt sich George mit einigen der größten Popstars der Welt, darunter Sir Elton John, Ed Sheeran, Sam Smith, Sir Tom Jones, Nile Rodgers, Lily Allen, Craig David, Shania Twain, Lewis Capaldi und viele mehr. Die Episoden wurden mehr als eine Million Mal abgespielt und gewannen den Bronze Award bei den British Podcast Awards in der Kategorie Listeners‘ Choice, für die Zuhörer:innen abstimmen konnten. Es folgte eine neue Serie, „Phone A Friend“, die von George und seinem langjährigen Freund Ollie MN gemeinsam moderiert wird. Als George und Ollie beide mit psychischen Problemen zu kämpfen hatten, fanden sie Trost darin, sich darüber auszutauschen, was sie grade durchmachten. „Phone A Friend“ dokumentiert ihre offenen und unbeschwerten Gespräche, mit der Absicht, die Zuhörerschaft zu ermutigen, eigene Gespräche zu führen. In jeder Folge erzählen George und Ollie von den Höhen und Tiefen ihrer Woche und erörtern, wie man psychische Probleme mit den anderen Belastungen des Alltags in Einklang bringen kann.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner